Anreise nach Dänemark

Die Fähre als Reisemittel nach Dänemark erfreut sich immer höherer Beliebtheit und gilt als der perfekte Start in den entspannten Urlaub. Denn auf dem Meer gibt es keine Wartezeiten, keine Verspätung und keine Staus. Die Reise verläuft garantiert ruhig und entspannt. Sightseeing und Service bieten zusätzlichen Komfort. Ein absoluter Insidertipp im Sommer ist der Radweg von Berlin nach Kopenhagen, der geprägt ist von zahlreichen naturgegebenen und kulturellen Sehenswürdigkeiten. Allerdings ist die Anreise mit dem Fahrrad vorzugsweise mit einem Radpartner und für besonders fitte Urlauber empfehlenswert. Um eine Fähre kommt man bei der Route übrigens nicht herum.

Aus Deutschland gibt es viele Fähren nach Dänemark, denn da Dänemark nur wenige Schritte entfernt ist, ist die Fährverbindung besonders gut. Besonders beliebt ist de Rostock Dänemark Fähre. Bevor die Fähre aus Rostock in Bornholm anlegt, überquert sie die Ostsee. Dänemark Urlauber haben somit die Möglichkeit, die ostdänischen Inseln Flaster oder Lolland zu sehen. So beginnt der Urlaub in Dänemark schon mit berühmten Sehenswürdigkeiten.

Unterwegs mit der Fähre im dänischen Inselmeer - das ist immer etwas ganz besonderes, denn Dänemark besteht aus über 400 Inseln wie Römo, Fünen und Bornholm. Fährüberfahrten sind hier daher etwas Alltägliches. Reisebüros und Automobilclubs sind mit Fahrplanauskünften und Reservierungen gern behilflich, so dass man auch schon frühzeitig seinen Dänemark Urlaub planen kann. Wer die eigene Anreise mit dem Auto nach Dänemark wagt, kann sich entscheiden über die Region Jütland zu fahren oder ebenfalls die Vorteile einer Fähre zu nutzen. In jedem Fall sollte eine Karte von Dänemark mitgenommen werden, nicht nur um sein Reiseziel in Dänemark sicher zu finden, sondern auch um schöne Sehenswürdigkeiten nicht zu verpassen.

Letztendlich gilt, wer mit der Fähre nach Dänemark reisen möchte, muss sich entscheiden: Welche der zwei möglichen Fährverbindungen (aus Puttgarden oder Rostock oder aus Sassnitz nach Bornholm) ist für mich am besten geeignet?

Die Fähre noch Puttgarden allerdings bietet Vorteile. So ist sie im Sommer nicht nur kostengünstiger, man ist auch eine Stunde schneller unterwegs. Rund um die Uhr legt jede halbe Stunde eine Fähre ab, so dass Dänemark Besucher absolut flexibel sind und Wartezeiten vermieden werden. Besonderer Beliebtheit erfreut sich das Flex Ticket, denn mit diesem Ticket kann man jede Fähre nutzen und muss nicht zu einer festgelegten zeit mit einer bestimmten Fähre fahren. Von Rostock aus kann man mit diesem Ticket sogar die Wartezeit vermeiden, da sofortiger Einlass gewährt wird. Verpasst man seine Fähre in Rostock, kommt man jedoch um eine lange Wartezeit nicht herum, denn die Fähren fahren hier nur alle zwei Stunden.

Besonders hervorzuheben ist, dass man auf beiden Fähren Haustiere mitführen darf.