Urlaub in Dänemark

Dänemark, mit nicht weniger als 405 benannten Inseln, ist ein kleines Land. Egal, wo man den Urlaub verbringen möchte, ist es nie weit zum Wasser und einem idyllischen Städtchen. Egal an welchem Ort in Dänemark, die Strände sind niemals weiter als 55km entfernt, so dass sich zumindest ein Tagesausflug zum Meer für im Rahmen des Dänemark Urlaubs lohnt. Hierbei spielt es keine Rolle, ob man lieber die Ostsee oder die Nordsee genießen möchte. Beide Küsten bieten alles, was sich der Deutsche nur wünschen kann.  Es gibt sowohl friedliche Strände und kleine idyllische Hafenstädte als auch atemberaubende Steilklippen an denen sich die Wellen in einem wundervollen Naturschauspiel brechen. Zahlreiche Strände zeigen die blaue Flagge, die für Sauberkeit steht.

Urlaub Dänemark
Landschaft
Dänemarks Landschaft bietet von flachen Wiesen und grünen Wäldern bis hin zu Hügeln und Tälern alles, was das Herz begehrt.  Ein Tag im Grünen lohnt sich für jeden Urlaub in Dänemark.

Die Küstenorte Dänemarks sind gemütlich und mit guten Einkaufsmöglichkeiten ausgestattet. Man findet auch malerische Segelboothäfen – ideal für den entspannten Urlaub in Dänemark. Das Meer und die Weite des Himmels sorgen für ein mildes Küstenklima und für viel frische Luft.

Wer mit dem Auto in Dänemark ist, kann sich seinen Urlaub sehr abwechslungsreich gestalten. Denn Strände, Wälder und Städte liegen selten mehr als eine halbe Stunde Fahrt auseinander. So kann man sich sehr schnell von dem regen Stadttreiben erholen und einen gemütlichen Tag am Strand oder in der Natur verbringen. Möglich machen dies die vielen Fähren und Brücken im Land. Dank der Großen-Belt-Brücke liegen selbst Kopenhagen und Jütland nur zwei Autostunden voneinander entfernt.