Absolut Icebar in Kopenhagen

Die "Absolut Icebar" liegt direkt im Zentrum von Kopenhagen. In der von Designern konstruierten und ausgestatteten bar ist der Name Motto: Mitten in der Altstadt von Kopenhagen findet ma ein wahres Eisparadies: Wände, Gläser, Möbel und Tresen sind aus Eis. Bei Minus 5 C° werden dort die verschiedensten Drinks in den eisigen Gläsern serviert. Die Gäste werden mit Handschuhen und Mützen ausgerüstet, und auch ein Cocktail ist im Eintrittspreis mit inbegriffen.

Die Absolut Icebar ist jedoch kein abendfüllendes Programm, da man sich nur 45 min in dem kalten Raum aufhalten darf. Es ist aber trotzdem ein sehr spannendes Erlebnis und der Fotoapparat darf auf keinen Fall vergessen werden!

Idee, Konzept und Eis kommen aus Nordschweden, denn eine hiesige Alkoholmarke unterstützt das gesamte Projekt. 1994 eröffnete in Schweden das erste Icehotel.
Verschiedene Namenhafte Künstler und die Minustemperaturen in Kopenhagen sorgen dafür, dass die Absolut Icebar in der Longgangsstraede 27 zu einem absolut einmaligen Erlebnis wird. Immer wieder werden verschiedene Skulpturen aus Eis geschaffen. Wer sich warm genug anzieht kann sich zusammen mit bis zu 50 weiteren Gästen eiskalte Drinks genießen.
Fazit: ein ‚cooles’ Erlebnis und Must-Do für den Urlaub in Dänemark.

Öffnungszeiten:
Montags - Dienstags: 17:00 - 00:00 Uhr
Mittwochs - Samstags: 17:00 - 01:00 Uhr
Sonntags: 14:00 - 22:00 Uhr
Am Wochenende sollte vorher reserviert werden.