Birkegaarden - Gartenkunst in Dänemark

Schon im April sprießen die Zwiebelgewächse in den „Gärten von Birkegården“ zu Tausenden aus dem Boden, im Sommer präsentiert sich die Anlage in ständig wechselnder bunter Blütenpracht. Gartenkünste verschiedener Nationen erstrecken sich auf 30.000qm: japanische, dänische oder englische Gärten verzaubern die Besucher und vereinen internationale Schönheit - eine der top Dänemark Sehenswürdigkeiten: Im Klostergarten gibt es heilende Kräuter. Während Erwachsene im Künstlergarten die Skulpturen namenhafter Künstler bestaunen können sich die Kinder im Streichelzoo oder auf den vielen Spielplätzen austoben.

Zu einer der Top Sehenswürdigkeiten in ganz Dänemark zählt der hiesige japanische Garten der aus mehreren aufeinander folgenden Abschnitten besteht. Hier findet jeder was das Herz begehrt: den Meditationsgarten für die Entspannung, den Wandelgarten oder den typisch japanischen Sandgarten. Verschiedenste Arten von Kletterrosen findet man in dem Eichenwald, in den man gelangt wenn man am Ende des japanischen Gartens eine wunderschöne kleine Brücke überquert. Die Blütenpracht im dänischen Garten beginnt im April, wenn Tausende von Zwiebelpflanzen blühen, und bleibt den ganzen Sommer mit verschiedenen interessanten Blumen in einer sorgfältig aufgeteilten Farbpalette bestehen. Im Sommer verbringen viele Deutsche mit ihren Kindern ihre Ferien, um diese Pracht zu erleben.

Der Hof Birkegården war ein bäuerlicher Kleinbetrieb, und ursprünglich auch nicht als Gartenanlage geplant. Die Bewohner wünschten nur einen See und einen großen Rasen, doch aus dieser Basis entstanden der dänisch und der englische Garten. Dieser wurde 1996 auch für Touristen geöffnet und entwickelte sich seitdem zu einem riesen Erfolg und einer Insider Sehenswürdigkeit. Aufgrund dieses Erfolges legten die Besitzer seit 1997 die verschiedenen japanischen Gärten an, welche heute ebenso als Insider Tipp und bekannten Dänemark Sehenswürdigkeiten gelten. Die Familie hat heute nur noch wenig Mastvieh und Haustiere, da das Anlegen von Gärten zum großen Hobby geworden ist.