Golfplätze in Dänemark

Golfplätze Dänemark bieten eine gemütliche und entspannte Atmosphäre. Hier gibt es genug Platz für alle Green-fee-Gäste. Herbei ist es völlig gleichgültig, ob man mit der ganzen Familie anreist, oder allein etwas Ruhe tanken möchte: es gibt parkähnliche Anlagen oder Golfplätze in der Nähe des Meeres. Dabei sind auch besonders der Golfunterricht in Dänemark gefragt, um Urlaub mit Training zum verbinden.

Auch Golfplätzen werden mit einem Qualitätslogo ausgezeichnet, wenn sie hohe Qualität und außergewöhnlich guten Service bieten. So können Dänemark Urlauber schon vorher herausfinden, ob der Golfplatz ihren Ansprüchen genügt. Oftmals arbeiten die Besitzer von Unterkünften mit denen der Golfplätze zusammen, so dass ein optimaler und angenehmer Urlaub garantiert ist. Insbesondere kann man sich so vorab Empfehlungen einholen. Verbringt man seinen Golfurlaub auf einem Platz, der mit diesem Qualitätslogo ausgezeichnet ist, kann man sicher sein, einen qualitativ sehr hochwertigen Urlaub verbringen zu können.

Wer selbst im Urlaub seinen Sportsgeist unter Beweis stellen möchte, ist immer herzlich eingeladen, an einem der vielen Amateur-Golfturnieren teilzunehmen. Besonders Touristen aus vielen verschiedenen Nationen sind hier immer sehr herzlich Willkommen, das gilt auch für Golf Amateure. Die meisten Turniere erfordern ein Handicap unter 36, aber es werden auch Matches für Clubhandicaps bis zu 54 arrangiert. Auch die Teilnahmegebühren sind durchaus erschwinglich bis sogar sehr günstig. Meist kann man sicher sogar noch bis zu zwei Wochen vor dem Turnier in Dänemark anmelden.

In Dänemark findet sich findet sich für jeden Golfsportler der richtige Platz, denn es gibt verschiedene Schwierigkeitsstufen. Die Plätze direkt um Kopenhagen sind oft sehr stark besucht, weiter entfernt vom Stadtrand sind die Plätze jedoch nicht überlaufen und wunderschön. Um hier spielen zu können muss man allerdings Mitglied der dänischen Golf Union sein.

Unter der Woche zahlt man für das Golfspiel circa 24 Euro, am Wochenende steigen die Preise auf bis zu 40 Euro an. Es empfiehlt sich immer, sich vor dem Spiel telefonisch anzumelden.

Die meisten dänischen Golfplätze haben gut eingerichtete Clubhäuser mit Umkleideräumen und Bad, Aufenthaltsräume und Golfgeschäfte. Viele verfügen außerdem über ein Restaurant oder eine Cafeteria.
Die Golfsaison ist lang in Dänemark, oft kann sogar das ganze Jahr gespielt werden. Die meisten Clubs schließen jedoch von November/Dezember bis April.